Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Der Schwierigkeitsgrad der Fehlerbilder ist...
...zu hoch, finde nie alle Fehler.
...gut so, muss etwas suchen finde die Fehler aber.
...zu niedrig, finde ganz schnell alle Fehler.
Ergebnisse
 
tv-guide
 
27.01.2021
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Tödliche Trennung
Murder By The Book 
Le livre témoin 
Un Giallo da Manuale 
Mord efter bogen 
Ahogy a könyvben meg van írva 


Kommentar zu dieser Episode abgeben:
Name:
Du bist nicht eingeloggt.
Dein Kommentar:

Hoyrica
06.03.2008 13:23:25
 
Sehr überzeugend finde ich das Ganze nicht, schon gar nicht das Ende mit dem Zettel. Wäre es nicht besser gewesen, mal das Wochenendhaus auf irgendwelche Mordspuren zu untersuchen?

Schön die Anspielungen auf die ersten beiden Fälle Columbos: Der letzte Melville-Roman trägt den Titel des Theaterstücks / ersten Fernsehfilms mit Columbo: "Prescription: Murder", und in der wunderbar durchgehend rot-gestylten Erdbeerszene gibt es nochmal die Barklimper-Variante der Musik aus dem Pilotfilm "Lösegeld für einen Toten" zu hören.

Erstmals ist Columbos Peugeot 403 zu sehen, hier noch in einem relativ annehmbaren Gebrauchtwagenzustand und mit dunkelgrauem Verdeck.
Gast:
09.02.2008 19:32:26
 
Ich habe mir Gestern die columbo omellete gemacht.
Gast: Abomination
17.12.2007 00:08:13
 
Das könnte eine richtig gute Folge, mit einer Bewertung von 5/5 sein, wäre da nicht die extrem lasche Aufklärung des Falls (wie leider öfters bei Columbo), wo, wie schon in der Bewertung richtig erkannt, Columbo eigentlich immer noch keine Beweise, sondern bestenfalls ein weiteres Indiz hat.
Er bringt es lediglich so rüber, als wäre es ein Beweis, wodurch der Mörder wahrscheinlich eingeschüchtert wurde, ansonsten hätte er immer noch keinen einzigen Beweis gehabt, und der Mörder wäre somit weiterhin ungestraft auf freiem Fuß geblieben. Dass dies möglich und sogar wahrscheinlicher gewesen wäre, macht die Auflösung des Falls extrem unzufriedenstellend. Daher die harte Bewertung 3/5, da die Folge ansonsten wirklich genial ist und mit einer anderen Auflösung/einem anderem Ende locker eine Bewertung von 5/5 geschafft hätte.
Gast: nora c
04.09.2007 11:34:10
 
eine der besten folgen unübertroffen columbo einfach klasse
Gast: daniel m.
04.02.2007 22:42:07
 
Die Folge ist ein Mittelding. Ich glaub der Fall ist auch recht einfach zu klären, für Columbo, er muss sich nicht sonderlich anstrengen. Ein relativ guter "Columbo".
3,5 von 5 Punkten.
Gast: maurice
31.01.2007 18:42:38
 
Kennt ihr den Desteppi oder redet ihr hier nur über die sendung
Gast: opfer
31.01.2007 18:42:05
 
opfer Call of Duty
Gast: Charley Varrick
21.11.2006 16:41:02
 
Mal keinen Kommentar zum Inhalt: bei den Columbos der ARD-Ausgaben, kann man besonders gut hören, dass Synchronisieren - so umstritten dies bei Fans der Originale sein mag - eine echte Kunst ist. Man achte auf die beschwingte Art und Weise, wie Peter Fricke Jack Cassidy (Ken Franklin) synchronisiert. Das ist phantastisch. Oder erst Tommy Piper als Stimme von Roddy McDowall in "Zigarren für den Chef" - inklusive des verzweifelten Lachens in der Abschlusssequenz.
Übrigens: Peter Fricke spielte oft in "Der Kommissar" und "Derrick" mit, meist als verstörter oder verstörender Tatverdächtiger. Er ist auch der Erzähler in der "Fabelhaften Welt der Amelie." Und Tommy Piper ist die dt. Stimme von "Alf".
Seite 3 von 4
[<<] [<] [1] [2] [3] [4] [>] [>>]

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2021