Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Wie findest du die "Spiele" (Fehlerbilder / Quiz) dieser Homepage?
Gut, sollten öfter aktualisiert werden
Sind unnötig ich spiele sie nicht
Es könnten gerne noch mehr Spiele sein
Ergebnisse
 
tv-guide
 
20.04.2021
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Wenn der Eismann kommt
The Most Crucial Game 
Le grain de sable 
Gioco Mortale 
The Most Crucial Game 
A döntő játszma 


Kommentar zu dieser Episode abgeben:
Name:
Du bist nicht eingeloggt.
Dein Kommentar:

Encilai
07.03.2021 01:27:35
 
Ist noch jemandem aufgefallen, dass man hier das gleiche Haus, wie bei der Folge Schreib oder Stirb genommen hat? 😅
Gast: krensak
05.12.2020 19:59:15
 
@Hello17 Für diesen Mord sehe ich die Unwahrscheinlichkeit ganz ähnlich. Vor allem passt die ziemlich perfekte Planung des Alibis nicht zu der schlechten des eigentlichen Mordes. Angenommen, Eric Wagner wäre nicht erstarrt, als der Arm mit dem Eisblock ausgeholt hat, sondern hätte sich einfach rückwärts ins Wasser geworfen. Wie hätte der Plan dann noch ausgeführt werden können? Wir wissen aus dem Film, dass Wagner sehr wendig im Wasser war; dass Hanlon ihn noch hätte erwischen können, wenn er mal wegschwimmt, ist unwahrscheinlich. Außerdem konnte er es sich gar nicht leisten, ins Wasser zu springen, denn wie hätte er dann sein Alibi aufrechterhalten können? Die Zeit zum Kleiderwechseln hatte er kaum. Und wie gesagt, wer im Wasser überlegen gewesen wäre, ist nicht ausgemacht, das konnte sehr wohl Wagner sein.

Die Idee, das Opfer mit einem Eisblock zu erschlagen, der dann wegschmilzt, ist vielleicht ganz gut, aber ein Plan B wäre sicher nötig gewesen, falls das Opfer schnell genug ist, nicht gleich beim ersten Schlag getroffen zu werden... Dann wäre aber die Unfallversion nicht aufrecht zu erhalten gewesen. Also viel Glück für den Mörder, dass die ursprüngliche Planung nicht schiefging.

Die Tötung von Tracy O'Connor durch Dale Kingston in "Suitable for Framing" hingegen war viel sicherer für den Mörder. Er ist ein Mann, sie eine Frau. Es ist niemand in der Nähe. Es steht kein Gelände zur Verfügung, in dem sie ihm überlegen wäre. Er versucht, sie zu erschlagen, während sie ihm den Rücken zuwendet; dass sie ihm von Angesicht zu Angesicht gegenüber steht, kommt dadurch zustande, dass sie sich umdreht. Dass sie ihrem Geliebten gegenüber erstmal wie gelähmt ist, ist plausibel. Aber selbst wenn sie hätte wegrennen können, hätte er sie wahrscheinlich eingeholt. Übrigens sieht es da so aus, als hätte er sich spontan für den Stein entschieden; wäre kein Stein herumgelegen, hätte er sie vielleicht erwürgt. Insgesamt war die Szene schockierend, weil er eine Frau umbrachte, die ihn genügend liebte, um bei einem Mord Komplizin zu sein. Um der bloßen Möglichkeit willen, dass sie irgendwann mal gegen ihn aussagen könnte.
Gast: Columbologe
12.05.2020 17:13:48
 
@Frank403 Das Gespräch in der Telefonzelle wurde mit Eric Wagners Telefon aufgezeichnet, das ebenfalls verwanzt war.
Frank403
02.05.2020 21:50:37
 
Wie oft habe ich diese Folge gesehen und heute ist mir ein gravierender Fehler aufgefallen. Es waren nur die Telefone von Paul verwanzt - aber nicht die Telefonzelle. Aber das Gespräch aus dieser Telefonzelle ist später auf den Tonbändern zu hören! Und wird als endgültiger Beweis gewertet. Wie sollte das funktionieren???
Gast: Hello17
29.09.2018 23:01:31
 
Hm, Motiv ist mir eigentlich klar, aber, was mir auch schon in „ Mord in Pastell“ aufgefallen ist: es scheint mir unsinnig, einen gesunden und sportlichen Menschen von vorn zu erschlagen. Z.B. erstmal einen Stein aufzuheben oder mit einem Eisblock hochheben, während der andere zu warten scheint.....
Naja, grundsätzlich ist die Eisblockidee im Pool ganz cool
Shop
15.08.2018 13:26:19
 
Eigentlich ist es ganz einfach: es wurde nur das Telefon von Eric abgehört. Das wusste Paul und hat deshalb genau überlegt, wann er bei ihm anruft, um ein perfektes Alibi zu erhalten. Offensichtlich wurde das Haus von Eric auch als Büro für den Sportklub genutzt (Szene mit der Sekretärin). Von dort aus konnte Paul aufgrund der Wanzen keine heiklen Telefonate führen, weshalb er die ungarische Dame vom Flughafen aus angerufen hat.
Columbologe
18.02.2018 15:37:40
 
Und noch etwas ist ein "loose end", wie Columbo immer sagt:
Wenn zwei Apparate, also die von Eric und Paul, mit Wanzen abgehört wurden, warum vergleicht Columbo dann nicht das eine Tonband mit dem anderen, um festzustellen, dass der Alibi-Anruf in Pauls Sammlung fehlt, weil er eben nicht aus der Kabine aus anrief?
Columbologe
18.02.2018 15:32:37
 
Inhaltlich leider dennoch vorher nicht völlig tadellos: Ich wüsste gerne, warum die Telefongesellschaft die Anrufe des Spielfeldtelefons nicht nachverfolgen kann. Sie kann es doch sonst immer. In "Doppelter Schlag" ist das sogar der Schlussbeweis.
Dass die Wasserlache am Beckenrand bei Columbos Eintreten noch nicht verdunstet ist, stört mich weniger, denn was wissen wir schon über das Wetter während der halben Stunde? Vielleicht zogen Wolken auf und verdeckten die Sonne.
Seite 1 von 4
[<<] [<] [1] [2] [3] [4] [>] [>>]

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2021