Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Wie findest du die "Spiele" (Fehlerbilder / Quiz) dieser Homepage?
Gut, sollten öfter aktualisiert werden
Sind unnötig ich spiele sie nicht
Es könnten gerne noch mehr Spiele sein
Ergebnisse
 
tv-guide
 
06.10.2022
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Die letzte Party
Columbo Likes The Nightlife 
Columbo et le monde de la nuit 
 
Columbo elsker nattelivet 
Columbo legveszélyesebb éjszakája 


Kommentar zu dieser Episode abgeben:
Name:
Du bist nicht eingeloggt.
Dein Kommentar:

krensak
08.07.2021 18:08:20
 
@eco: "die Mörder" -- Vanessa Farrow war keine Mörderin, ihr Verbrechen war anfangs nicht mal Totschlag; sie hat sich gegen ihren Exmann gewehrt und der ist dabei unglücklich gestürzt. Ohne die erwartete Überweisung in 36 Stunden hätte die Polizei ohne Weiteres hinzugezogen werden können und die Erpressung wäre nie versucht worden...

@Dirk: "der eigentliche Mord wurde nicht aufgeklärt" -- das stimmt nicht; Columbo wusste, wer der Mörder war und sagte Vanessa auf den Kopf zu, dass er sie für verantwortlich für Tony Galpers Verschwinden und Justin Price für den Mörder an Linwood Coben hält. Dadurch geriet sie ja erst soweit in Panik, dass sie Justin direkt aufsuchen musste.
Aufklären und Beweisen sind nicht dasselbe! Aufgeklärt hat Columbo den Hergang, aber beweisen kann er nur soviel, dass der Rest aufgrund von Indizien oder durch ein Geständnis zu Protokoll gegeben werden muss.

Was Columbo beweisen kann, ist, dass Galper bei Vanessa war und dass er unter dem Fischbecken liegt. Und er kann enge Kontakte zwischen Vanessa und Justin beweisen. Darüberhinaus hat er etliche Indizien für Justins Täterschaft (Erpressertätigkeit von Coben, verschwundene Photos aus der Kartei des Erpressers). Den Ablauf der Begegnung zwischen Vanessa und Tony Galper werden die Beschuldigten wohl zugeben müssen. Dann aber sind Motiv und Gelegenheit zur Tat für Justin und Vanessa belegbar. Die Tat durchgeführt haben konnte aber eher nur er (Kraftaufwand beim Überwältigen und Strangulieren des Opfers sowie beim Wurf desselben aus dem Fenster). Es ist kaum anzunehmen, dass er nicht gestehen wird, nachdem ihm vorher schon eine Menge Lügen nachgewiesen worden sind.
kahnert
13.03.2021 21:11:14
 
Hi,
Den Fehler hat noch keiner gemeldet:
Während Columbo mit Jean Jarvis redete, wechselt die Kameraposition regelmäßig. Mal sieht man Columbos Gesicht, mal das von Jarvis. Wenn man Columbos Gesicht sieht, trägt Jarvis eine Brille. Sieht man ihn von vorne, trägt er keine.

Viele Grüße
Encilai
09.03.2021 14:52:11
 
Genau genommen ist Tony hier gar nicht das „Opfer“ der „Mörder“. Schließlich war das ein Unfall und nicht im entferntesten Mord. Den Mord beging Justin, nicht Vanessa. Sie war dabei, ist aber explizit keine Mörderin. Außer man möchte eine Komplizin so betiteln. Ansichtssache. Kurz: Justin tötete Linwood und nicht Tony, da dies ein Unfall war und Vanessa ist keine Mörderin; in dem Sinne.
Gast: Robert Raitor
10.02.2020 19:37:56
 
1on wem ist die Hintergrundmusik in der Disco
Gast: Hallo
09.08.2019 21:47:27
 
Na leute?
Hello17
25.10.2018 23:50:48
 
Ok, dann dürfen wir aber mitspielen:-)
Columbologe
21.10.2018 17:25:18
 
Hello17 Das wüsste ich auch zu gerne. Weil ich darüber nichts finden konnte, habe ich mir eine eigene "Hear No Evil"-Geschichte ausgedacht und zu Papier gebracht. Jetzt kann ich den Schmerz besser verkraften :D
Hello17
18.10.2018 21:40:14
 
Columbologe, wie wäre die Handlung gewesen?
Seite 1 von 7
[<<] [<] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [>] [>>]

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2022